Wie leihe ich ein WienMobil Auto aus?

Die Wiener Linien sind Bus, Bim, U-Bahn und noch viel mehr! Wie ihr etwa unser Carsharing-Service WienMobil Auto nutzt, erfahrt ihr hier.

Wir sind ein Mobilitätsdienstleister, der dir in jeder Situation mobile Freiheit bietet. Für die meisten Wege sind die Öffis die beste Wahl. Doch manchmal kann auch Bikesharing oder Carsharing die ideale Option sein, wenn du etwa einen Ausflug planst oder etwas transportieren musst. An 28 Standorten in Wien könnt ihr rund um die Uhr unsere flexiblen und kostengünstigen WienMobil Autos ausleihen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich natürlich um klimafreundliche E-Autos. 

Erster Schritt: Registrierung

WienMobil Auto wird von “share me” betrieben. Um ein Auto auszuleihen, benötigst du die Smartphone-App. Sie ist für Apple- und Android-Handys verfügbar.

Google Play (Android)
Apple (iOS)

Lege in der App einen Account an und registriere dich mitsamt Führerschein und einem weiteren Ausweis. Wenn du deine Jahreskarte der Wiener Linien hinzufügst, profitierst du von speziellen Rabatten.

Zweiter Schritt: Ein Fahrzeug buchen

Du kannst ein Fahrzeug direkt in der “share me”-App reservieren und ausleihen oder vorher all deine Mobilitäts-Optionen in der WienMobil App drchgehen. In WienMobil hast du den Überblick über alle Echtzeitdaten der Öffis und die Angebote unserer Mobilitätspartner. Im Reiter mit dem Auto-Symbol scheinen auch die Standorte der WienMobil Autos auf. Du kannst hier alle wichtigen Infos wie Akkustand und Verfügbarkeit checken und wirst aus WienMobil zur Buchung weitergeleitet.

Dritter Schritt: Fahren und Rückgabe

Nach der Fahrt stellst du das Fahrzeug bequem einfach wieder auf dem reservierten Stellplatz ab, auf dem du es ausgeliehen hast. Neben der Fahrtgebühr fallen keine weiteren Kosten an. Es gibt weder eine Registrierungsgebühr noch Abogebühren. Auch die Autobahn-Vignette und die Reinigung des WienMobil Auto sind in der Leihgebühr enthalten.

So einfach ist es 🙂 Mehr Infos zu WienMobil, der Smartphone-App und den Mobilitätsstationen findest du auf unserer Website.

Nach oben

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!


Tragen Sie Ihre Daten unten ein oder klicken Sie ein Icon um sich einzuloggen.

Unser nächster Artikel

Frauen bei den Wiener Linien – Ohne sie fährt hier nichts

31 März 2021