Auftritt der U-Bahn_Stars

Die 6 größten Erfolge der U-Bahn-Stars

Es ist die größte Konzerthalle der Welt, auf der unsere U-Bahn-Stars beinahe täglich zu hören sind. Immerhin bespielen die Bands sechs der größten Stationen im U-Bahnnetz, die tagtäglich von Millionen Fahrgästen besucht werden. Abseits der regulären Auftritte der 90 Musikerinnen tut sich im U-Bahn-Stars-Projekt einiges. Hier kommen die 6 spannendsten Fakten:

Fakt 1: U-Bahn-Stars rocken international

Die KünstlerInnen profitieren vom Projekt und gewinnen außerhalb der Station an Bekanntheit. Die U-Bahn-Stars werden für Auftritte gebucht, veröffentlichen ihre ersten eigenen Alben und feiern Erfolge bei internationalen Talentshows wie "The Voice of Germany".

U-Bahn-Star Twerdy hat mit Lady Gaga Produzent Matt Lawrence ihre erste CD produziert.

Kiddy-Contest-Star Laura Heily singt inzwischen nicht nur in Wien sondern auch in New York:

Rocky und Knostl begeistern nicht nur in Konzerthallten mit ihren Reagge-Rap-Coversongs, sondern auch auf der U-Bahn-Stage regelmäßig die Fahrgäste.

Fakt 2: U-Bahn-Stars als Vorbild für andere Städte

Die Wiener Linien haben mit ihren U-Bahn-Stars das Rad freilich nicht neu erfunden, aber nachdem das Projekt auch in Großstädten wie New York und London gut funktioniert hat, war es ebenso in Wien einen Versuch wert. Inzwischen sind die U-Bahn-Stars in Wien Vorbild im deutschsprachigen Raum. Die Hamburger Hochbahn, die Schweizer Bundesbahn und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe wurden durch unser Konzept inspiriert.

Fakt 3: Gemeinsame Straßenmusikpower auf einer CD

Wer nicht genug von der Musik unserer U-Bahn-Stars bekommt, hat seit Herbst 2018 die Möglichkeit, das U-Bahn-Stars-Album zu erwerben. Die Doppel-CD wurde anlässlich des ersten Geburtstags des Projekts gemeinsam mit dem SAE-Campus produziert. Auf der CD finden sich Lieder von insgesamt 22 U-Bahn-Stars, die ihre musikalischen Eigenproduktionen - zum Beispiel Songs wie "Unicornio" von Valiente, "Light Up Your Fire" von Rocky und Knostl und "Bon Bon Yeah" von Fisherman and friends - zum Besten geben. Die Platte ist noch in begrenzter Stückzahl in unserem Online-Shop verfügbar.

Fakt 4: UBS als Weihnachts-YouTube-Stars

Unser weihnachtliches Videoprojekt "Riding Home for Christmas" stellt unter Beweis, dass nicht nur unser Verkehrsangebot die Menschen zusammenbringt, sondern auch unsere U-Bahn-Stars (Dave McKendry Chris Uboh Barbara Duy Doug Andrews und Even If), mit deren Kooperation diese Neuvertonung von Chris Rea’s "Driving Home for Christmas" produziert wurde:

Fakt 5: UBS on Stage bei den Wiener Festwochen und mit den Wiener Philharmonikern

Angelehnt an unsere U-Bahn-Stars, fand im Juni 2019 zum zweiten Mal in Folge der Aktionstag "Orchester für all" statt – dabei traten wienweit MusikerInnen der Wiener Philharmoniker und der Wiener Symphoniker an öffentlichen Orten wie Bahnhöfen, Plätzen auf. In Kooperation mit den Wiener Linien traten sie auch bei den Spots in unseren U-Bahn-Stationen auf. Im Zuge der Wiener Festwochen fuhr auch unsere Sängerin Alex Valiente einige Runden mit der Straßenbahn und gab ihre Songs zum Besten.

Fakt 6: UBS bekommen Liebesbriefe live & online

Die Wienerinnen und Wiener hingegen sind ja bekannt dafür, Veränderungen kritisch zu beäugen. Umso größer ist die Begeisterung nach der anfänglichen und mittlerweile verflogenen Skepsis: Die meisten Fahrgäste haben sich an die kurzweilige Unterhaltung auf ihrem täglichen Weg durch das öffentliche Verkehrsnetz gewöhnt und finden großen Gefallen daran. Inzwischen kommen Fans sogar extra zu den U-Bahn-Stars-Spots, um ihre LieblingskünstlerInnen zu sehen.

Auf der Website der Wiener Linien können Fans nämlich das aktuelle "Line-Up" der KünstlerInnen einsehen. Vorbeischauen lohnt sich!

Du willst selbst U-Bahn-Star werden? Für dich haben wir alle wichtigen Fragen zusammengefasst.

Nach oben

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Tragen Sie Ihre Daten unten ein oder klicken Sie ein Icon um sich einzuloggen.

Unser nächster Artikel
Die Service-MitarbeiterInnen der Wiener Linien stehen den Fahrgästen bei Fragen zur Seite.

Alles im Blick: Unsere Service-MitarbeiterInnen!

22 Februar 2019